Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Nach den kurzen aber heftigen Regenfällen am vergangenen Sonntag, wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl in ein Gebäude am Kreuzplatz gerufen.

Am 23. Juli 2021 um 00:11 Uhr wurden die Kameraden der FF Mitterweissenbach zu einem Verkehrsunfall auf der B153 Weissenbachtal Straße bei Straßenkilometer 11,00 durch die Landeswarnzentrale alarmiert.

Nach den Unwettereinsätzen in der Nacht blieben weitere Hochwasserausrückungen zum Glück aus.

Sonntag, 18. Juli 2021. Eine kurze Nacht hatten heute jene Kameraden zu verzeichnen, welcher in der heutigen Nacht im Unwettereinsatz standen.

Samstag, 17. Juli 2021, Die angesagten starken Regenfälle bescherten ab 21:00 Uhr auch den Ischler Feuerwehren und Feuerwachen zahlreiche Einsätze.

Am Mittwoch den 14.07.2021 um ca. 14:21 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B145,Fahrtrichtung Bad Ischl alarmiert.

Mittwoch, 14. Juli 2021, seit Vormittag war eine Frau in Bad Ischl abgängig.

Während einer laufenden Suchaktion nach einer vermissten 77 Jährigen Dame, bescherte ein kurzer aber heftiger Regenguss der Hauptfeuerwache Bad Ischl mehrere Einsätze.

Am Montag, den 12.07.2021, ging bei den Kameraden der FF Mitterweissenbach die Einsatzmeldung „Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B153“ ein.

Freitag, 09. Juli 2021, 03:00 Uhr. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Kameraden der Feuerwache Reiterndorf zu einer Fahrzeugbergung in der Pernecker Straße alarmiert.

Dienstag, 06. Juli 2021, 14:28 Uhr. „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten, PKW im Graben" – mit dieser Einsatzmeldung wurde die Feuerwache Reiterndorf, nach einem Verkehrsunfall auf der B145, zu Hilfe gerufen.