Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

„Giradistraße, Wohnhausbrand“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl, sowie der Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein alarmiert.

„Brand Baum, Flur, Traunreiterweg“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute um 13:25 Uhr die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl, sowie der Feuerwache Sulzbach alarmiert.

Gegen 09:30 Uhr wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache und der FF Pfandl zu einem Brandmeldealarm alarmiert.

Nachdem gestern der Einsatz gegen 20:00 Uhr unterbrochen wurde, ging es heute um 07:00 Uhr für zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Ischl, Jainzen, Mitterweissenbach, den Waldbrandstützunkten St. Agatha und Scharnstein, der Bergrettung Bad Ischl, dem Bundesheer sowie der Polizei weiter.

Um 08:21 Uhr wurden die HFW Bad Ischl und die FF Jainzen zu einem Waldbrand im Bereich des Gspranggupfes alarmiert.

Ein aufmerksamer Bewohner des Wohnhügels, entdeckte heute Abend bei einer Böschung neben der Kaltenbachstraße, eine Rauchentwicklung und veranlasste über den „Notruf 122“ die Alarmierung der Einsatzkräfte.

Aus bisher unbekannter Ursache brach, in einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses in der Grazer Straße, Feuer aus.

Um 08:31 Uhr wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Brandverdacht in der Voglhuberstraße alarmiert.

Heute gegen 13:39 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Fahrzeugbrand auf die B145 alarmiert.

Am gestrigen Sonntag, 01. Juli 2018 wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl, sowie der Feuerwache Reiterndorf um 18:21 Uhr zu einem Brandverdacht alarmiert.