Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

„Dachstuhlbrand beim Bahnübergang“, so lautete die Alarmmeldung zu der heute die Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl sowie die Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein um 07.32 Uhr mittels Funkmeldeempfänger von der OÖ Landeswarnzentrale in Linz alarmiert wurden.

Um 15.58 Uhr wurden die Funkmeldeempfänger der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl sowie der Feuerwache Ahorn-Kaltenbach ausgelöst.

Um 04.19 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl sowie die örtlich zuständige Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein zu einem Brandeinsatz im Objekt Steinfeldstraße 8 mittels Funkmeldeempfänger von der OÖ Landeswarnzentrale in Linz alarmiert.

Um 17.13 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl, Pfandl und Jainzen von der OÖ Landeswarnzentrale in Linz mittels Funkmeldeempfänger- und Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz gerufen.

„Brand im Gefahrgutlager AVE in Sulzbach“, so lautete die Alarmmeldung, mit welcher um 18.38 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Lauffen zu einem Brandeinsatz am Gelände dieser Müllumladestation mittels Funkmeldeemfänger alarmiert wurden.