Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Am Sonntag, 24. März 2019 um 15:46 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pfandl und Bad Ischl zu einem Garagenbrand alarmiert.

Kurz darauf rückten die Feuerwehren mit mehreren Fahrzeugen zum Brandobjekt aus.
Von weitem war schon eine Rauchsäule in der Ortschaft Lindau zu sehen. Beim Eintreffen von Tank Pfandl stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Sofort wurde mit den ersten Löschmaßnahmen begonnen. Mehrere Zubringerleitungen mussten zum brennenden Objekt gelegt werden.
In weiterer Folge wurden die Feuerwachen Ahorn, Reiterndorf und Rettenbach sowie die Feuerwehr Jainzen nachalarmiert um weitere Atemschutztrupps zu stellen.
Zwei Gasflaschen befanden sich im brennenden Gebäude und mussten ins Freie geschafft werden. Das Gebäude war durch den Brand zudem einsturzgefährdet.

Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl und das Rote Kreuz Bad Ischl waren ebenfalls vor Ort.
Es wurden keine Personen verletzt.

Um 21:05 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. 

Fotos (c) FF-Pfandl & FF-Bad Ischl

IMG 6164 IMG 6164 IMG 6164 IMG 6164 IMG 6164 DSCF0161 DSCF0161 DSCF0161 DSCF0161