Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Zu einer Verkehrsunfall wurden heute Vormittag um 08.22 Uhr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Lauffen mittels Funkmeldeemfpänger alamiert.

Heute wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein um 06.35 Uhr zu einem Einsatz in die Alexander-Girardi-Straße gerufen.

Um 21.01 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl sowie der Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 145 in der Ortschaft Roith, von der OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.

 

Um 05.53 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl und der Feuerwache Perneck zu einer Fahrzeugbergung in der Perneckerstraße (Höhe Bundesheerstollen), von der OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.

Donnerstag 18. Oktober 2012, Um 23:44 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall in der Pfarrgasse, von der OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.

Um 11.05 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl sowie der Feuerwache Ahorn-Kaltenbach zu einer Personenbergung in der Kaltenbachstraße, mittels Funkmeldeempfänger von der OÖ Landeswarnzentrale gerufen.

Um 09.04 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl zur Unterstützung des Roten Kreuzes bei einer Personenbergung in der Lärchenwaldstraße, vom RK Bad Ischl über die OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.

Um 16.45 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl zu einer PWK-Bergung in die Maxquellgasse, am sogenannten Wimmerwirt’s-Bühel gerufen.

Zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person wurden heute Nacht die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen mittels Pager alarmiert.

Um 14.47 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Mitterweißenbach, zu einer PWK-Bergung aus dem Weißenbach, von der OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.