Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurde am Mittwoch, 16. Jänner 2018 um 07:27 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Nach Lageerkundung durch den Einsatzleiter bot sich folgendes Bild:

In der Ortschaft Steinbruch, im Anstieg nach Lindau, waren ein Bus und ein PKW aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse aneinander gerutscht. Um größeren Schaden zu verhindern wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Mannschaft des LFA musste über die Nussenseekreuzung und über Lindau anrücken um eine bessere Position für die KFZ Bergung zu bekommen.

Mit Schaufeln wurde der Straßenrand vom Schnee befreit und verbreitert, der PKW mit Muskelkraft zur Seite gehievt und anschließend mittels Einbauseilwinde den Hang hinaufgezogen. Ein Streufahrzeug des Wirtschaftshofs Bad Ischl wurde angefordert um Salz aufzubringen. Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl war ebenfalls vor Ort.

Der Bus und der PKW konnten ihre Fahrt fortsetzen. Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

 

2019 01 16 07.57.22b 2019 01 16 07.57.22b 2019 01 16 07.57.22b 2019 01 16 07.57.22b 2019 01 16 07.57.22b

Aktuelle Berichte