Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Am Mittwoch, den 19.09.2019, ging bei den Kameraden der FF Mitterweissenbach die Einsatzmeldung „Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B153“ ein.

Bei ihrer Ankunft am Einsatzort fand der Einsatzleiter bei der Lageerkundung ein verunfalltes Motorrad vor, welches gegen die Leitschiene geprallt war.

Der Lenker des Motorrades hatte Gott sei Dank rechtzeitig reagiert und konnte sich von dem Motorrad noch wegstoßen, bevor die Maschine gegen die Leitplanke prallte. Zu seinem Glück war er zum Unfallzeitpunkt auch mit sehr geringer Geschwindigkeit unterwegs.

Somit wurde der Motorradfahrer nicht verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten somit nur die ausgelauffenen Betriebsflüssigkeiten des Unfallfahrzeuges binden und die Straße reinigen. Das Motorrad wurde anschließend auf einen Anhänger eines herbeigerufenen Bekannten des Motorradlenkers verladen.

Die B153 war für die Dauer der Arbeiten nur einspurig passierbar.

Von der FF Mitterweissenbach waren 7 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters war 1 Streifenwagen der Polizei Vorort.

E 20190619 1 E 20190619 2 E 20190619 3

Aktuelle Berichte