Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Montag, 05. August 2019. „Personenrettung Traxleckerweg, Patientin mit Hand in Stiegengeländer eingeklemmt", mit dieser Einsatzmeldung wurden heute Vormittag um 11:05 Uhr die Kameraden der HFW Bad Ischl, sowie der FW Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein alarmiert.

Mit Hand in Stiegengeländer eingeklemmt
Eine Person kam im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses zu Sturz. Dabei geriet sie mit einer Hand ins Stiegengeländer, in welchem sie mit der Hand eingeklemmt wurde.

Nachbarn eilten zu Hilfe
Nachbarn bemerkten den Unfall und eilten der Frau zu Hilfe. Gleichzeitig wurde der Notruf abgesetzt. Den Nachbarn gelang es schließlich, die Frau aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Ausrücken der Florianis nicht mehr nötig
Als sich die Florianis in ihre Einsatzbekleidung begaben bzw. die ersten ins Einsatzfahrzeug einstiegen, traf ein Anruf von den, am Einsatzort, anwesenden Sanitätern ein, dass die Person bereits befreit wurde. Somit musste nicht mehr in den Traxleckerweg ausgerückt werden.

E 20190805 01

Aktuelle Berichte