Notruf: 122

ff-bad-ischl-logo

Donnerstag, 14. November 2019. Um 03:18 Uhr wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Fahrzeugbergung beim Kaiserparktunnel alarmiert.

Der Lenker eines PKW geriet nach dem Tunnel ins Schleudern und prallte gegen die Leitschiene. Dabei wurde das Fahrzeug soweit beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Deshalb rief der Lenker ein Abschleppunternehmen zu Hilfe. Dort wurde ihm mitgeteilt, dass das Abschleppfahrzeug auf Grund der eisigen Verhältnisse nicht anrücken werde. Somit rief er die Freiwillige Feuerwehr über Notruf 122 zu Hilfe.

Die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl rückten mit dem "Einsatzleitfahrzeug" und dem "Rüstlöschfahrzeug" an und nahmen die Fahrzeugbergung vor. Im Anschluss konnte man wieder in die Zeugstätte einrücken.

Aktuelle Berichte